Therapieangebote für Einzelne, Paare und Familien:


  • Ganzheitliche Gesprächstherapie
  • Die ganzheitliche Gesprächstherapie ermöglicht ein gemeinsames Hinhören und Hinschauen in unsere oft unbewussten inneren Muster und Haltungen. Kleinere und auch größere unverarbeitete traumatische Erfahrungen können unser Leben und unsere Erfahrungen in der Gegenwart mitbestimmen. Individuelle negative Rückschlüsse und Deutungen, die verinnerlicht wurden, können Lösungen und Veränderungen im Wege stehen. Probleme und Krisen können im Laufe der Therapie in einem neuen Licht gesehen und als Hinweise wahrgenommen werden, die erkannt und gelöst werden wollen. Symptome auf der Körper-, Gefühls- oder Verstandesebene sowie Probleme in verschiedenen Bereichen unseres Lebens werden oft als unangenehme Hindernisse erlebt. Sie in einem neuen Licht zu sehen und als Wegweiser für Veränderungen wahrzunehmen kann als hilfreich und stärkend erlebt werden. Die achtsame Begleitung des Therapeuten kann helfen neue Sichtweisen und Lösungen für Ihre persönlichen Ziele zu finden. Das Erkennen und Gewahrwerden dessen, was in Ihrem Innern wirkt und wie Sie ihre Wirklichkeit in einem neuen Licht sehen und verändern können, kann aus einem Gefühl der Ohnmacht – ohne Macht – zu aktivem, selbst bestimmten Denken, Fühlen und Handeln führen. Eingebunden in die Gesprächstherapie, können je nach individuellen Anliegen und Zielen, die systemische Familientherapie, die angewandte Kinesiologie und die Hypnotherapie als therapeutische Hilfen mit einbezogen werden.
  • Familien- und Systemaufstellung
  • Jeder Mensch ist auf einer tiefen Weise mit seiner Gegenwarts- und Herkunftsfamilie und deren Schicksal verbunden. Unerlöstes, Ausgeschlossenes, schwere Schicksale, unbewusste Vorstellungen, Schuld und Scham, sowie schmerzhafte Erfahrungen innerhalb der Familie können über Generationen wirken. Auf einer tiefen Ebene sind wir in Treue und Liebe mit unserer Familie verbunden. Es kommt vor, dass Nachkommen ohne sich dessen bewusst zu sein ein schweres Schicksal wiederholen. Ereignisse die bei Ihnen selbst oder bei einem Familienangehörigen ein "sich verschließen" oder einen inneren Rückzug bewirkt haben, können in der Gegenwart wirken und sich in Symptomen und anderen Schwierigkeiten im Leben zeigen und zum Ausdruck kommen. Die Aufstellungsarbeit kann diese tiefen Dynamiken sichtbar machen, indem der Klient z.B. seine Familie entsprechend seinem inneren Bild "aufstellt" und ein lösendes Bild gefunden wird, in dem alle Beteiligten einen guten Platz innerhalb der Ordnung der Familie finden. Unbewusst Übernommenes kann so mit Liebe und Achtung zurückgegeben, Ausgeschlossene wieder integriert werden, Dank abgestattet und anerkannt werden, was war und ist. Diese liebevolle und achtsame Art des Schauens und Erfahrens kann die tiefe Liebe, die in der Familie wirkt, ans Licht bringen und heilend und lösend erfahren werden. Neben der Gegenwarts- und Herkunftsfamilie können auch Symptome, Krankheiten, Krisen im Beruf, Entscheidungsprobleme und andere Aspekte des Lebens aufgestellt und angeschaut werden und so Entlastungen und Lösungen gefunden werden.
  • Regulationsdiagnostik und Psychokinesiologie
  • nach Dr. Klinghardt

    Mit Hilfe des Muskeltestens nach Dr. Klinghardt gibt es die Möglichkeit über das autonome Nervensystem mit dem Unterbewusstsein zu kommunizieren. Der Körper dient hier als Bio-Feedback-Messeinheit, die eine Kommunikation mit dem Unterbewusstsein ermöglicht. Ursprünglich traumatische Erlebnisse mit den damit verbundenen Gefühlen können ans Licht gebracht und gelöst werden. Unbewusste einschränkende und krankmachende Glaubenssätze, die hierbei entstanden sind, können durch neue, freimachende Glaubenssätze ersetzt werden. Über die Regulationsdiagnostik und die Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt besteht die Möglichkeit zu testen, was der Klient zum jeweiligen Zeitpunkt wirklich braucht. Dies kann einmal ein Gespräch oder die Behandlung eines unerlösten seelischen Konfliktes sein, ein andermal ist es ein besonderes homöopathisches Mittel oder eine Bachblüte. Auch krankmachende Nahrungsmittel oder ein notwendiges Medikament können so getestet werden. Bei sorgfältigem Testen ist es immer der Klient, der das Tempo und die Grenzen für die Behandlung setzt. Das innere Heilsystem des Klienten zeigt über das Muskeltesten welches der nächste Schritt für eine Heilung sein kann.
  • Hypnotherapie
  • nach Götz Renartz

    Hypnose ist eine Kommunikationskunst, die es ermöglicht, eine direkte Verbindung zum Unbewussten einer Person herzustellen und die angeborenen und erworbenen Fähigkeiten des Unbewussten und die in jedem Menschen vorhandenen Antworten und Lösungswege zu finden und zu nutzen. Jeder ist in diesem Sinne ganz und vollständig und hat Zugang zu jeder Antwort. Symptome und andere schwierige Lebensumstände sind schon Lösungs- und Heilungsversuche des ganzen System "Mensch", werden jedoch durch innere Widerstände verhindert. Mit Hilfe der Kommunikation mit dem Unbewussten können diese inneren Widerstände gefunden, gelöst und die eigenen Antworten gefunden werden. Das Unbewusste arbeitet immer für die Selbstverwirklichung und Selbstentwicklung in Übereinstimmung mit dem Leben und es ermöglicht die eigenen Selbstheilungstendenzen zu erkennen und zu stärken.

Diese Therapieformen finden unter anderem Anwendung bei:

  • Krankheiten, Symptome
  • Psychische Probleme
  • Persönliche Lebenskrisen
  • Ängste - Zwänge
  • Mangelndes Selbstvertrauen
  • den nächsten Schritt in Leben finden
  • Schwierigkeiten im Beruf
  • Entscheidungsprobleme
  • Partnerschaftsprobleme
  • Konflikten innerhalb der Familie
  • Schwierige Beziehungen
  • Probleme mit oder bei den Kindern
  • Themen in Bezug auf Schwangerschaft und Geburt
  • hindernde Haltungen und Glaubenssätze
  • Problemen in der Schule


Nach deutschem Heilmittelwerberecht, §3 weisen wir darauf hin:
Bei der auf allen Seiten dieses Internetauftritts vorgestellten Therapie- und Behandlungsmethode handelt es sich um Verfahren der Volksmedizin, der Erfahrungsheilkunde und der Komplementärmedizin.

Diese Verfahren sind nach derzeitiger Ansicht der so genannten „Schulmedizin” wissenschaftlich noch nicht anerkannt.

Alle Angaben über Eigenschaften, Wirkungen und Indikationen beruhen auf den Erkenntnissen und Erfahrungen innerhalb der Diagnose- bzw. Therapiemethode selbst.